Neues aus der Stadtbibliothek, Veranstaltungen

Lesung: „Klappe zu – Balg tot“

Wir freuen uns, ein besonderes Highlight ankündigen zu dürfen: Auf Einladung der Stadtbibliothek liest die preisgekrönte Leverkusener Autorin Regina Schleheck in der Hauptstelle am Donnerstag, 19. November 2015, um 19.00 Uhr aus ihrem soeben erschienenen Erzählband „Klappe zu – Balg tot“. Was uns natürlich ganz besonders freut: Die Einnahmen stiftet die Autorin unserem Förderverein Literatur in Leverkusen e. V.


Zum Auftakt der Adventszeit passt die rabenschwarze Titelstory. Sie ist eine von 24 Geschichten, die wenig friedlich, aber zeitgemäß daherkommen. Alle schildern Facetten des alltäglichen Bösen, des Bitterbösen, das einem schlagartig oder auf leisen Sohlen begegnen kann und dessen Keim in jedem von uns steckt. Wenn nicht gelegentlich ein Augenzwinkern hinter diesen gesammelten Gemeinheiten aufblitzte, müsste vor den Nachwirkungen ernsthaft gewarnt werden.

Regina Schleheck hat sich in der Phantastik wie im Krimi einen Namen gemacht. Unter anderem wurden ihr mit dem Friedrich-Glauser-Preis der deutschsprachigen Krimautoren und dem Deutschen Phantastikpreis die begehrtesten Auszeichnungen beider Genres zugesprochen – neben vielen anderen Preisen. Die 1959 geborene hauptberufliche Oberstudienrätin, nebenberufliche Referentin, Herausgeberin, Lektorin und fünffache Mutter veröffentlicht seit 2002, darunter Hunderte Kurzgeschichten, Hörspiele, Erzählungen, Lyrik, Theaterstücke, Drehbücher und Essayistisches.

Weitere Informationen zu Autorin und Werk: www.regina-schleheck.de

Termin: 19. November 2015, 19:00 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d (Zugang durch die Rathaus-Galerie).
Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 5 Euro

Advertisements
Standard
Neues aus der Stadtbibliothek

Das große Räumen in der Hauptstelle

Galerie
Neues aus der Stadtbibliothek

Stadtbibliothek schließt wegen Umbauarbeiten

Die Hauptstelle der Stadtbibliothek bleibt von Montag, 13. Juli, bis Samstag, 25. Juli 2015, geschlossen. Zur Umsetzung des Projektes „Lernort Bibliothek“ werden einige dringende Änderungen in der Bestandsaufstellung durchgeführt und zusätzliche Arbeitsplätze sowie ein WLAN-Angebot eingerichtet.

Nutzer sind herzlich eingeladen, das Team der Stadtbibliothek durch zahlreiche Ausleihen zu unterstützen – denn was nicht im Regal steht, muss auch nicht transportiert werden. Alle Leihfristen werden über den Schließungszeitraum hinaus verlängert. Selbstverständlich wird die Schließungsdauer auch auf Jahresbeiträge und gegebenenfalls Versäumnisentgelte angerechnet.

Entliehene Medien können über die Außenrückgabe der Hauptstelle und in den Schul- und Stadtteilbibliotheken Schlebusch und Opladen zurückgegeben werden. Die Öffnungszeiten und weitere aktuelle Informationen sind zu finden auf der Webseite unter www.stadtbibliothek-leverkusen.de.

Das Team der Stadtbibliothek bittet um Verständnis und freut sich, die Leser ab dem 28. Juli 2015 wieder in der – dann umgestalteten – Hauptstelle der Stadtbibliothek begrüßen zu dürfen.

Standard

Furchtbar unerfreuliche Dinge mussten die Zuhörer unserer Trashlesung im Rahmen von Levliest am Montagabend über sich ergehen lassen: Von ihrem „Kommandotisch“ aus fluteten Heike Fritsch, Christian Linker und Michael Schreckenberg gnadenlos den Veranstaltungsraum bei der Avea in Küppersteg mit schrägen Drehbüchern und unsäglichen Berichten über Partisanen im vierten Weltkrieg, Zinedine-Zidane-Tore oder grässlich misslungene Liebesszenen. Kurzum: Alle haben sich prächtig amüsiert, das Publikum tobte mitunter – und die Autoren hatten ohnehin sichtlich ihren Spaß. Wir danken den drei Autoren für ihren Mut, ihre literarischen Ausrutscher und Jugendsünden vor Publikum vorzutragen – und der Avea für ihre Gastfreundschaft.
Hier ein paar Bilder von dem vergnüglichen Abend (vielleicht folgen später noch ein paar mehr):

Förderverein aktiv

Trash as Trash can

Galerie

Fazit nach der ersten Hälfte von Levliest: Tolle Veranstaltungen an vielen tollen Orten! Anbei ein paar Fotos von Lesungen in Stadtbibliothek, Kolonie-Museum, Villa Wuppermann, Haus der Integration und Zentral Antiquariat. Nicht vergessen: Heute, Montag, 19 Uhr: Unsere Trashlesung bei der Avea (Im Eisholz 3 in Leverkusen-Küppersteg) mit Heike Fritsch, Michael Schreckenberg und Christian Linker. Hashtag #levliest Twitter / Facebook

Veranstaltungen

Vier Tage Levliest

Galerie