Förderverein aktiv, Veranstaltungen

Levliest 2015 – los geht’s!

Logo Levliest 2015Am Donnerstag startet die größte Veranstaltungsreihe rund um die Literatur in Leverkusen: Die 8. Leverkusener Buchwoche Levliest versammelt vom 23. bis 29. April 2015 mehr als 100 Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet rund um das Buch, organisiert von Stadtbibliothek und dem Kulturbüro der KulturStadtLev.

Die offizielle Webseite zum Lesefest ist unter www.levliest.de verlinkt, und auch bei Facebook ist Levliest mit dabei, einschließlich toller Selfie-Aktion „Mein Buch und ich“. Bei Twitter lautet das Hashtag #levliest – mitmachen!

Unter den zahlreichen interessanten, spannenden und unterhaltsamen Levliest-Veranstaltungen ist garantiert für jeden etwas dabei, hier geht’s zum Programm als PDF. Auf die folgenden Veranstaltungen von Verein und Stadtbibliothek möchten wir besonders hinweisen – zuvorderst auf unsere Trashlesung mit Leverkusener Autoren:

Trashlesung

Für die Trashlesung am Montag, 27. April 2015, um 19.00 Uhr bei der Avea GmbH & Co. KG (Adresse: Im Eisholz 3, 51373 Leverkusen) hat unser (Vorstands-)Mitglied Michael Schreckenberg seine Autorenkollegen Heike Maria Fritsch und Christian Linker eingeladen, ihre einschlägigen Schubladen nach den ganz übel missglückten Schreibversuchen zu durchwühlen. Alle drei sind entschlossen und bereit, zur Erheiterung des Publikums alles zu Gehör zu bringen, was nie das Licht der Sonne erblicken sollte – für die fachgerechte Entsorgung noch an Ort und Stelle wird unser Gastgeber, das kommunale Abfallentsorgungsunternehmen, auf Wunsch anschließend sicher gerne sorgen. Der Eintritt beträgt 5,- Euro, es sind noch Karten verfügbar, Reservierungen nehmen wir unter notiz@litlev.de vorab entgegen, wer möchte kann auch einfach über die Kommentarfunktion zu diesem Posting eine Reservierung hinterlassen. Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend – und natürlich auf Ihren Besuch!

Premierenlesung „Nomaden“

Die Premieren-Lesung von „Nomaden“, dem soeben erschienenen, neuen Roman von Michael Schreckenberg, steigt bereits am Donnerstag, 23. April, um 19.30 Uhr, in der Villa Wuppermann (Adresse: Mülheimer Straße 14 51375 Leverkusen). Für diese Veranstaltung können wir Ihnen ermäßigten Eintritt gewähren: Statt für 6,- Euro erhalten Mitglieder die Karten für jeweils 4,- Euro, einfach an der Abendkasse das Stichwort „Literaturverein“ nennen.

Eröffnungslesung mit Ulla Hahn

Noch wenige Restkarten, so die aktuellste Meldung von heute, gibt es im Kartenbüro im Forum noch für die Eröffnungslesung mit Ulla Hahn am Donnerstag, 23. April 2015, 19.30 Uhr in der Hauptstelle der Stadtbibliothek. Die in Monheim aufgewachsene Autorin liest aus ihrem Roman „Spiel der Zeit“.

Schöner Schauder mit Edgar Allen Poe

„Die schwarze Katze“ und andere gruselige Geschichten von Edgar Allen Poe werden Klemens Büsch und Karin Limburg auf Einladung der Stadtteilbibliothek in Opladen am Mittwoch, 29. April 2015, 19:30 Uhr im Waldhaus Römer (Düsseldorfer Str. 90) vorlesen. Der Eintritt beträgt 5,-, ermäßigt 3,- Euro. Für den Rückweg Taschenlampen bereithalten!

Verleihung Leverkusener Short-Story-Preis

Die Verleihung des Leverkusener Short-Story-Preises 2015 von VHS Leverkusen und Stadtbibliothek bildet den Abschluss der Buchwoche: Aus knapp 300 Einsendungen hat die Jury vier würdige Preisträger ermittelt, die im Rahmen der feierlichen Verleihung am Dienstag, 28. April 2015, um 19 Uhr, in der Hauptstelle der Stadtbibliothek ihre Siegergeschichten vortragen werden. Der Eintritt ist frei.

Standard
Förderverein aktiv, Neues aus der Stadtbibliothek

Zeitzeugen gehen auf Sendung

Es ist so weit: „Als wir noch jung waren – Erinnerungen an Leverkusen in den 50er Jahren“ kommt ins Radio!
Ingeborg Schwenke-Runkel und Elisabeth Rosenfelder moderierten die Gespräche, die von November 2013 bis April 2014 in der Stadtbibliothek statt fanden. Die Aufzeichnungen sind nun bearbeitet und als Radiosendung von Sebastian Jarmuzek, AG Bürgerfunk e.V., gestaltet. Unser Verein hat die Veranstaltungsreihe mit Hilfe einer Spende der Avea unterstützt, daher freuen wir uns, nun die Ausstrahlung im Radio ankündigen zu können.

"Als wir noch jung waren..."

Geht auf Sendung beim Bürgerfunk: „Als wir noch jung waren…“ – Erinnerungen an Leverkusen in den 50er Jahren.

Wie waren die 50er Jahre hier in unserer Stadt? Wie haben Leverkusenerinnen und Leverkusener diese Zeit erlebt? Dass die Entbehrungen der Nachkriegszeit und das aufkommende Wirtschaftswunder damals den Alltag prägten ist bekannt – aber was bedeutete das konkret? Gemeinsam mit Leverkusener Gästen richteten Stadtbibliothek und Stadtarchiv der KulturStadtLev  insgesamt sechs Mal einen Erinnerungs- und Erlebnisaustausch zu den 50er Jahren in unserer Stadt in der Stadtbibliothek aus. Die Themenschwerpunkte waren jeweils unterschiedlich, der Titel stets gleich: „Als wir noch jung waren – Erinnerungen an Leverkusen in den 50er Jahren“. Kooperationspartner war die Arbeitsgemeinschaft Bürgerfunk e.V., die Sparda-Bank West unterstützte die Veranstaltungsreihe.

Die Veranstalter freuen sich nun besonders darüber, dass Ausschnitte der Gesprächsrunden vom 7. Januar bis 11. Februar 2015 im Bürgerfunk auf Radio Leverkusen ausgestrahlt werden – immer mittwochs um 20:04 Uhr (Frequenz: 107,6 MHz). Die Termine im Einzelnen:

7. Januar 2015:
Wohnen in den 50er Jahren in Leverkusen
14. Januar 2015:
Kindheit in den 50er Jahren in Leverkusen
21. Januar 2015:
Stadtentwicklung in den 50er Jahren in Leverkusen
28. Januar 2015:
Freizeit in den 50er Jahren in Leverkusen
4. Februar 2015:
Arbeit in den 50er Jahren in Leverkusen
11. Februar 2015:
Einkaufen in den 50er Jahren in Leverkusen

Das Sendekonzept sieht jeweils kurze Wortbeiträge zwischen Musikeinspielungen vor. Die Sendemitschnitte (ohne Musik) können Sie nach Abschluss der Bürgerfunk-Reihe in der Stadtbibliothek entleihen. Das Stadtarchiv archiviert die vollständigen Originalmitschnitte der Gesprächsrunden.

Standard