Neues aus der Stadtbibliothek

Stadtbibliothek ab 15.03. wieder geöffnet

Gute Nachrichten für die Leverkusener Bibliotheksfreunde: Ab Montag, 15.03.2021, können sie die Bibliotheken wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten besuchen.  Die Bibliotheksnutzung unterliegt weiterhin coronabedingten Einschränkungen. Neben der üblichen Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Masken) und dem Abstandsgebot gilt, dass Bibliotheken die Kontaktdaten ihrer Besucher erfassen müssen. Dazu wird vor dem Betreten der Bibliothek die Ausweisnummer erfasst und der Zeitpunkt des Zutritts bzw. des Verlassens vermerkt. Die erfassten Daten werden nach vier Wochen gelöscht und nur dann mit den persönlichen Daten verknüpft, falls die Rückverfolgung einer Infektion notwendig werden sollte. 

Die Bibliotheken können ausschließlich zur Medienauswahl, -ausleihe und -rückgabe aufgesucht werden. Die Dauer des Besuches sollte 15 Minuten nicht überschreiten. Längere Aufenthalte zum Lesen oder Lernen sind derzeit noch nicht möglich.  Alle bestehenden Leihfristen wurden über die Schließungszeit hinaus verlängert, der entsprechende Zeitraum bei der Gültigkeit von Bibliotheksausweisen gutgeschrieben. Da Kontaktvermeidung weiterhin oberste Priorität hat, können in der Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen weiterhin per Telefon oder Mail Medien zur Abholung bestellt werden. In den anderen Einrichtungen ist dieser Service aus räumlichen Gründen nicht möglich. 

Weitere Infos: www.stadtbibliothek-leverkusen.de

Standard