Dunkle Geschichten aus Leverkusen
Veranstaltungen

Dunkles Leverkusen

Soeben ist die Anthologie „Dunkle Geschichten aus Leverkusen“ im Wartberg-Verlag erschienen. Bei den von Ellen Lorentz herausgegebenen Texten handelt es sich um Geschichten, die einen realen Bezug haben und in Leverkusen verortet sind. Der Stil der Texte variiert zwischen sachlich-journalistisch und erzählerisch-belletristisch.

Am Dienstag, 27. Oktober, 20.00 Uhr, stellen die Mit-Autoren Regina Schleheck, Andreas Miller und Frank Weidemann im Café „Zettels Traum“ (Altstadtstrasse 20, 51379 Leverkusen-Opladen) das Buch vor und lesen ihre Kurzgeschichten vor. 

Wegen der begrenzten Anzahl Plätze (max. 20 unter aktuellen Corona-Bedingungen) ist eine Reservierung übers Café „Zettel’s Traum“ erforderlich: Telefon 02171 9010101 oder E-Mail cafe-zettels-traum@netcologne.de.

Regina Schleheck, Andreas Miller und Frank Weidemann sind Mitglieder im Förderverein Literatur in Leverkusen e. V.

Standard